Share

NetSpeedMonitor Release Notes

Aktuellste Version:2.5.4.0
Lizenz:Freeware (Donationware), Closed Source
Autor:Florian Gilles
Veröffentlicht am:5. April 2010
Letztes Update:5. April 2010

Weitere Dokumentation finden Sie hier. Sollten Sie vergeblich nach einer Antwort suchen, können Sie gerne das Kontaktformular benutzen, um mit mir in Kontakt zu treten.

1) Einführung

NetSpeedMonitor ist eine kleine Netzwerküberwachungs-Toolbar für Ihre Windows Taskleiste, welche speziell für Windows Server 2003, Windows XP, Windows Vista und Windows 7 entwickelt wurde. Mit NetSpeedMonitor können Sie die Geschwindigkeit (Up- und Downstream) und die transferierte Datenmenge (Traffic) Ihrer Netzwerkkarten messen. Zusätzlich zur Verbindungstabelle mit allen TCP/UDP Verbindungen und einem Tooltip mit einer kurzen Übersicht (Monat, Heute, Sitzung) können Sie außerdem tägliche und monatliche Statistiken angezeigt bekommen. NetSpeedMonitor benötigt im Gegensatz zu anderen Überwachungsprogrammen keine zusätzlichen Treiber!

2) Systemvoraussetzungen

Bevor Sie NetSpeedMonitor installieren, stellen Sie bitte sicher, dass Ihr System die benötigten Systemvoraussetzungen erfüllt. Außerdem wird empfohlen die aktuellsten Sicherheitspatches und Updates für Ihr Betriebssystem zu installieren. NetSpeedMonitor kann auf folgenden System installiert werden:

  • Windows XP, Windows XP Pro x64 Edition
  • Windows Server 2003, Windows Server 2003 x64 Edition
  • Windows Vista, Windows Vista x64 Edition
  • Windows 7, Windows 7 x64 Edition
  • Windows 8

3) Download und Installation

Die aktuellste Version von NetSpeedMonitor kann hier heruntergeladen werden. Nachdem NetSpeedMonitor erfolgreich installiert wurde, lässt sich die Toolbar mit einem Rechtsklick auf die Windows Taskbar im Untermenü "Sysmbolleisten" aktivieren.

4) Deinstallation

NetSpeedMonitor kann über die Systemsteuerung / Software entfernt werden.

5) Bekannte Probleme

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der momentanen Version von NetSpeedMonitor um eine Beta Version handelt. Dies bedeutet, dass NetSpeedMonitor in diesem Entwicklungsstadium generell alle Funktionalitäten beinhaltet, es jedoch auch bekannte Probleme und Bugs behinhalten kann.

  • Es können nur ANSI codierte csv Dateien importiert werden
Wählen Sie ihre Sprache
English | Deutsch

Navigation

Aktualisiert am 24. Dec 2012 14:39