Share

NetSpeedMonitor FAQ

Häufig gestellte Fragen

1. NetSpeedMonitor wurde erfolgreich installiert. Aber wie starte ich es?

NetSpeedMonitor selber kann mit einem Rechtsklick auf der Taskleiste unter Symbolleisten aktiviert werden. Nachdem die Toolbar (Symbolleiste) geladen wurde, sollte unter Einstellungen (Rechtsklick auf der NetSpeedMonitor Toolbar) die jeweilige Netzwerkschnittstelle ausgewählt werden.

2. NetSpeedMonitor wurde erfolgreich installiert. Die Toolbar ist aber nicht auffindbar!

Momentan gibt es Probleme mit dem NetSpeedMonitor Installations Prozess und einiger Anti-Viren Software. Sollte NetSpeedMonitor trotz erfolgreicher Installation nicht als Symbolleiste im Menu der Taskbar erscheinen, ist der Grund vermutlich die im Hintergrund laufende Anti-Viren Software oder fehlende Schreibrechte. Wenn Sie diese nicht deinstallieren wollen, können Sie folgenden Befehl über die Kommandozeile von Hand ausführen:

regsvr32 "C:/Programme/NetSpeedMonitor/nsm.dll"

3. Warum erfolgt keine Unterscheidung zwischen internem (LAN/Netzwerk) und externem (Internet) Traffic?

NetSpeedMonitor ist im aktuellen Release so konzipiert, dass nur die Gesamtgeschwindigkeit gemessen wird. Es erfolgt somit keine Unterscheidung zwischen internem und Netzwerk Traffic. Um dies zu ermöglichen, müssten spezielle Netzwerktreiber installiert werden, um jedes einzelene Paket zu untersuchen. Dieses "Feature" wird es nicht geben.

4. NetSpeedMonitor erkennt nicht, dass eine neue Version verfügbar ist

Nicht jeder erhält die Update Benachrichtigung gleichzeitig.

Dieser Abschnitt befindet sich momentan noch im Aufbau. Sollten Sie eine Frage zu NetSpeedMonitor haben, welche nicht hier aufgelistet ist, können Sie mich jederzeit kontaktieren.

Wählen Sie ihre Sprache
English | Deutsch

Navigation

Aktualisiert am 03. Apr 2010 13:43